Vor dem Shooting

Jedes Shooting ist individuell und voll von Emotionen.

Ich möchte den für Dich geeignetsten Termin mit Uhrzeit und Location finden.

 

Bei der Kontaktaufnahme kannst Du mir schon etwas über Deine Wünsche und Vorstellungen erzählen!

 

Zusammen suchen wir eine passende Location, die zu Deinen Vorstellungen passt. Dies ist sowohl Outdoor als auch Indoor (bei Dir zu Hause) möglich.

 

Nach der Terminabsprache, erhältst Du vorab Shootinginformationen per E-Mail. Diese bringe ich am Shootingtag noch einmal ausgedruckt mit.

 

7 Tage vor dem vereinbarten Shootingtermin, werde ich mich erneut mit Ihnen in Verbindung setzen, um abschließende Absprachen zu treffen. Sollte das Wetter an dem vereinbarten Termin aus fotografischer Sicht nicht passend sein, werden wir einen neuen Termin vereinbaren. Solltest Du krank werden, kann das Shooting verschoben werden.


Kann ich mich auf das Shooting vorbereiten?

Damit die Bilder ein Hingucker werden, ist es wichtig, dass ein paar kleine Vorbereitungen getroffen werden:

  • Fellpflege (kämmen und bürsten)
  • Leckerlies und Wasser 
  • Lieblingsspielzeug 
  • Keine sportlichen Aktivitäten vor dem Shooting (denn dann hechelt der Hund zu sehr)
  • Handtuch oder Taschentuch, um ggf. Schmutz oder Sabber wegzuwischen
  • dünne Leine (solltest Du keine dünne Leine haben, kann ich aushelfen)

Der Shootingtag

Das Shooting kannst Du Dir wie einen Spaziergang vorstellen. Wir treffen uns an dem vereinbarten Ort und Du unterzeichnest vorab die Shootingunterlagen. Im Anschluss setzen wir Ideen und Wünsche, passend zum Shooting und der Location, um. Die Shootingdauer zum gebuchten Paket ist dabei nebensächlich. Ich möchte, dass Du Dich wohlfühlst und nicht immer auf die Uhr schauen musst. Am Ende möchte ich, dass Du zufrieden bist und wir so viele Augenblicke wie möglich eingefangen haben.

 

Mir ist es wichtig, dass das Shooting in einer entspannten Atmosphäre stattfindet und Du Dich rundum wohlfühlst. Deswegen ist mir bei meinen Shootings der liebevolle Umgang wichtig. Sollte bei unserem Shooting nicht im Sinne des Tieres gehandelt werden, behalte ich es mir vor, das Shooting jederzeit abzubrechen.

 

Wohlfühlen ist sowohl für Dich als auch für das Model wichtig. Sollte die Konzentration mal nachlassen, machen wir eine Pause.

 


Nach dem Shooting

Während bei Dir die Spannung steigt, sichte und sortiere ich die Bilder aus unserem Shooting. In einer gesicherten Onlinegalerie erhältst Du alle Bilder zur Auswahl.

 

Nun hast Du die Qual der Wahl und suchst Dir die Bilder aus, die nach Deiner Auswahl durch mich bearbeitet werden sollen. Nach einer Bearbeitungszeit von maximal 3 - 6 Wochen, erhältst Du die fertigen Bilder von mir.